Evangelisches Kinderheim Sonnenhof -  Hilfen zur Erziehung

:: Startseite Verein
:: Hilfen zur Erziehung
:: Eingliederungshilfe
:: FASD Infos
:: Kontakt
:: Impressum
:: Spenden
:: Stellenangebote

Sonnenhof e.V.
Kinder- und Jugendhilfe
Gegründet 1906
Berlin - Spandau

Infos für Jugendliche

Betreutes Jugendwohnen BJW

Was bedeuten die Angebote?

Betreute Jugendwohngemeinschaften (WG) sind kleine Wohngruppen von Jugendlichen im Alter
ab 15 Jahren, die in einem Haushalt zusammen leben können und wollen. Die Betreuer/innen sind vor
allem nachmittags und abends für Euch da.

Betreutes Einzelwohnen (BEW) ist für relativ selbständige Jugendliche gedacht, die das Alleine-
Wohnen probieren können und wollen. Die Betreuer/innen kommen zu vereinbarten Terminen
in die Wohnung oder Ihr geht zum BJW-Treff, wenn Ihr Hilfe benötigt.

Auch ambulante Hilfen sind möglich. Die Bezugsbetreuer/innen treffen sich zu vereinbarten Terminen
mit einzelnen Jugendlichen und unterstützen sie in ihren individuellen Lebensbereichen.

Wie erhalte ich Jugendhilfe?
Egal welche Unterstützung Du erhalten möchtest – der Weg geht immer über die/den für Dich
zuständigen Sozialarbeiter/in des Jugendamtes. Das Jugendamt muss feststellen, welche Hilfe
Du brauchst und welche Hilfe für Dich geeignet ist. Deine Eltern (oder Dein Vormund) müssen dem
zustimmen, solange Du noch nicht 18 Jahre alt bist. Dann wird das Jugendamt (mit Dir und Deinen
Eltern) überlegen, welche Einrichtung mit Deiner Unterstützung beauftragt wird. Wenn Du mit
Deinen Eltern keine Einigung über Deinen Hilfebedarf finden kannst, hilft Dir das Jugendamt auch
bei der Wahrnehmung Deiner Rechte auf Jugendhilfe weiter.

Wer informiert mich weiter?
Grundsätzlich solltest Du Dich an das Jugendamt in dem Bezirk wenden, in dem Deine Eltern wohnen. Du kannst Dich aber auch von unseren BJW -BetreuerInnen beraten lassen, wenn Du Dich für die Hilfen, die es im Sonnenhof für Jugendliche gibt, interessierst.
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

Kontakt